48. Was ist mit der Welt passiert?
48. Was ist mit der Welt passiert?

48. Was ist mit der Welt passiert?

Wien 29.10.2020

Sie haben wahrscheinlich alle Statistiken, Beweise für und gegen und das Coronavirus selbst satt. Wir alle fühlen das so.
Trotzdem wage ich einen Vergleich. Wie ist die Situation in den fünf ausgewählten Ländern? Dies sind Deutschland, Österreich, Polen, Schweden und Weißrussland.

vergleich

Diese Informationen stammen von dieser Website.

Drei Länder: Deutschland, Österreich und Polen schneiden in diesem Vergleich viel schlechter ab als Schweden und Weißrussland. Was könnte der Grund dafür sein?
Vielleicht sind die Maßnahmen in diesen drei Ländern eine „Bedrohung“, und in den beiden anderen Ländern schützt das Fehlen solcher Beschränkungen die Gesellschaft?
Jeder sollte selbst darüber nachdenken.

In meinem ersten Kapitel vom 30. März schrieb ich: „Ich bin gegen die Behauptungen, dass eine Gruppe von Menschen die Welt übernehmen will“.

Heute glaube ich im Gegenteil – es gibt eine Gruppe von Menschen, die die ganze Menschheit unterwerfen wollen, damit wir ihren Befehlen gehorchen.
Wenn es, wie ich zuerst dachte, ein Betrug auf globaler Ebene wäre, wäre es ein kleines Problem für uns. Aber es steckt noch mehr dahinter. Es geht um Macht über die Welt.
Warum denke ich so? Zu den 11 Fakten, die im Juni im Kapitel „Verschwörungspraxis“ vorgestellt wurden, kommen neue Informationen hinzu, die ich aus Paul Schreyers Buch „Chronik einer angekündigten Krise. Wie ein Virus die Welt verändern konnte“.
Englischer Titel: „Chronicle of an announced crisis. How a virus could change the world“.
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion fühlte sich das hochrangige amerikanische Militär bedroht. Sie wussten, dass sie nicht länger notwendig waren.
Zu diesem Zeitpunkt begannen die Medien, das Problem der übertriebenen Bedrohung durch den Terrorismus anzusprechen.
Ob der Angriff auf das World Trade Center von der CIA unterstützt wurde, weiß ich nicht, obwohl es einige gibt, die sagen, dass sie Beweise dafür haben.
In jedem Fall waren die bürgerlichen Freiheiten in den USA bereits damals unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung stark eingeschränkt.
Vor 20 Jahren wurde es in den USA eine Organisation gegründet, zunächst unter dem Namen Center of Civilian Biodefense Studies (von 1998 bis 2013), dann unter dem Center for Heath Security (Gesundheitssicherheitszentrum).
Diese Organisation war die treibende Kraft hinter den von mir beschriebenen Plandemieübungen für Event 201, einige Wochen bevor die Pandemie angekündigt wurde.
Ähnliche Übungen werden seit 2001 alle zwei Jahre durchgeführt.

Ich empfehle das Buch.

Der Autor des Artikels: Marek Wojcik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code