269. Flugsicherheit
269. Flugsicherheit

269. Flugsicherheit

Wien 28.7.2022

Gesamter Blog als pdf-eBook.

In den 1970er Jahren ist es mir passiert, mehrmals auf der Strecke Warschau-Wrocław in Polen zu fliegen. An einen dieser Antonov-Flüge – ein Flugzeug mit zwei Propellern – erinnere ich mich noch heute. Wir betraten die Gewitterwolke, das Licht wurde gedämpft und als es wieder aufleuchtete, sah ich, dass die Flugbegleiterin erbleichte und der Passagier neben mir betete. Wahrscheinlich verdanke ich diesem Gebet die Gelegenheit, heute meinen Blog für euch zu schreiben.

Derzeit stellen weder der technische Zustand der Flugzeuge noch das Wetter die größte Gefahr für die Flugsicherheit dar, doch fühlen sich zwangsgeimpfte Piloten zunehmend unwohl oder bewusstlos.

Der letzte Fall: 21.7.2022. Ein Citilink Airbus A320-200 flog QG-307 mit 171 Personen an Bord von Surabaya nach Ujung Pandang (Indonesien). Der Kapitän fühlte sich gleich nach dem Start schwach, der Erste Offizier bat um Erlaubnis zur Notlandung auf dem Flughafen, von dem sie gestartet waren, und landete das Flugzeug sicher auf der Landebahn des Flughafens. Der Flugkapitän wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er später starb.

Aufgrund des Mangels an (geimpften) Mitarbeitern ist auch der Check-in von Passagieren sehr schleppend. Das ALTEA-System für Flugkontrollen ist abgestürzt. Passagiere müssen daher manuell eingecheckt werden. Es gibt lange Wartezeiten und Verzögerungen. Die Flughafenbetreiber bitten Sie, drei Stunden vor Ihrer planmäßigen Abflugzeit am Flughafen einzutreffen.

Die deutsche Europaabgeordnete Christine Anderson hat am 5. Juli 2022 eine Pressekonferenz zu den Auswirkungen von Impfungen auf die Flugsicherheit einberufen. Das folgende Video stammt von der Website des Europäischen Parlaments Multimedia und ist in deutscher Sprache.

Diese Impfkampagne wird als der größte Skandal in der Geschichte der Medizin gelten, darüber hinaus wird sie als das größte Verbrechen angesehen, das jemals gegen die Menschheit begangen wurde.

Allerdings gibt es mutige und ehrliche Politiker! Am wichtigsten ist, dass sie sich trotz des Drucks organisieren können, um zu kämpfen.

Während auf nationalen und internationalen Flughäfen ein organisatorisches Chaos herrscht, berichten immer mehr Piloten von schwerwiegenden Nebenwirkungen nach experimentellen Impfungen. Piloten leiden unter Brustschmerzen und bei ihnen wurden Gesichtslähmung, Myokarditis und Perikarditis diagnostiziert. Es gibt auch Piloten, die einen Schlaganfall oder Herzinfarkt erleiden und sogar ihr Augenlicht verlieren.

Die Besatzung eines Flugzeugs von British Airways wird aus Angst vor Affenpocken isoliert, nachdem einer der Piloten in Singapur positiv auf eine Infektion getestet wurde. Zwei Piloten und neun Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter wurden unter Quarantäne gestellt.

Autor des Artikels: Marek Wojcik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code