35. Wer glaubt an eine Pandemie?
35. Wer glaubt an eine Pandemie?

35. Wer glaubt an eine Pandemie?

Wien 10.9.2020

Gesamter Blog als pdf-eBook.

Das ist richtig – die Frage ist, wer daran glaubt?
Einige glauben daran und andere nicht.

Das ist kein Thema mehr, mit dem sich die wissenschaftliche Gemeinschaft befasst. Niemand fragt Wissenschaftler. Warum denn?
Es genügt, „die zunehmende Fälle von Covid-19 Kranken“ im Fernsehen darzustellen.
Sie sind keine wirklichen Coronavirus-Fälle. Es ist nicht einmal die Anzahl der Infizierten. Dies sind nur positive Ergebnisse eines nicht validierten PCR-Tests. Das einzige, was wirklich exponentiell zunahm, ist die Anzahl der Tests.
Die Zahl der Infizierten hat seit April nicht zugenommen. Das muss jedoch korrekt dargestellt werden.
Allein die Zahl der positiven Testergebnisse pro 100.000 Tests ist eine ehrliche Aussage. Ansonsten können wir nur von einer neuen Religion sprechen.
In dieser Datei finden Sie zuverlässige Statistiken für viele Länder der Welt.

zahlen

Was ist mit dem berühmtesten Philanthrop der Welt los?

Ich habe überprüft, welche Beträge die Bill & Melinda Gates Foundation im März 2020 an die Weltgesundheitsorganisation gespendet hat.

Ich habe drei Zahlungsanweisungen gefunden. Hier sind sie:

1.Ziel: Unterstützung der globalen Erkennung und Reaktion von COVID-19 mithilfe der GISRS-Plattform (Global Influenza Surveillance and Response System) für die Überwachung in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen in den Regionen AFRO, SEARO und EMRO der WHO Lungenentzündung $ 1.478.040,00

2. Zweck: Bereitstellung von technischem Personal und Managementpersonal sowie erforderliche Unterstützung für das Pakistan / Afghanistan Polio Center Polio $ 2.723.364,00

3. Ziel: Ermöglichen Sie der WHO, eine Fähigkeit aufzubauen, COVID-19 zu erkennen und darauf zu reagieren. Forschungs- und Bildungsmöglichkeiten $ 7.000.000,00

Wenn Sie also die Polio-Spende überspringen, hat er im März mehr als 8 Millionen US-Dollar gespendet, für das Coronavirus. Nicht um dem Coronavirus zu bekämpfen, sondern dafür. Das sollte jetzt klar sein. Wenn er so die Impfung fördert.
„… denn bis wir fast alle Menschen auf der Welt impfen, werden wir immer noch nicht wieder normal leben…“ sagte Bill Gates im April in einem Fernsehinterview.
Also entscheidet dieser Herr – ein schlechter Informatiker – womit die Menschen auf der ganzen Welt geimpft werden. Es scheint, das einzige Argument ist sein Geld.

Bill Gates handelt sicherlich nicht alleine. Um so große Veränderungen in so großem Umfang vornehmen zu können, sind Investitionen erforderlich, die weit über die Ressourcen der zweitreichsten Person der Welt hinausgehen.

Autor des Artikels: Marek Wojcik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code