61. Weltgesundheitsorganisation
61. Weltgesundheitsorganisation

61. Weltgesundheitsorganisation

Wien 27.1.2021

Gesamter Blog als pdf-eBook.

Am 20. Januar, dem Tag, an dem der neue US-Präsident vereidigt wurde, veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation dieses Dokument.

Daraus folgt, dass die WHO die Ergebnisse des PCR-Tests neu interpretiert. Es stellte sich heraus, dass sogar diese korrupte Organisation nicht mehr vorschlägt, den Test selbst als alleinige Grundlage für die Diagnose einer Coronovirus-Infektion zu verwenden. Es wird empfohlen, im Falle eines positiven Testergebnisses eine ärztliche Untersuchung durchzuführen.

Und hier beendete die “wunderbare” Theorie von Herrn Christian Drosten ihr Leben. Die Mainstream-Presse verwendet bei ihm auch nicht den Titel eines Professors, da er keine Doktorarbeit hat. Könnte er ein Betrüger sein?
Nach seiner Theorie verläuft die sehr gefährliche und unglaublich ansteckende Form von COVID-19 asymptomatisch.

Überall auf der Welt – einschließlich Schweden und Japan – ist das Ergebnis dieses Tests praktisch das einzige Kriterium für eine Quarantäneentscheidung und noch schlimmer für statistische Berechnungen, die zu einer katastrophalen Lockdown führen.

Vor einem Jahr, als die WHO eine Pandemie erklärte und den Regierungen empfahl, den PCR-Test weltweit anzuwenden, folgten die meisten Länder diesem Beispiel.
Warum nimmt die WHO solche Änderungen an dem Narrativ vor? Wir können hier nur spekulieren.

Es gibt Stimmen, dass die WHO den neuen US-Präsidenten unterstützen will und zeigt, dass sich die Plandemiesituation unter seiner Präsidentschaft verbessern wird.
Böswillige Menschen behaupten, dass die WHO auf diese Weise noch mehr Dollar von ihren Wohltätern wie der Bill & Melinda Gates Foundation erpressen will.
Bei Gelegenheit. Wissen Sie, wer der größte Landwirt in den USA ist? Wem gehören die meisten Hektar in diesem Land? Genau, Mr. Bill Gates – berühmter Impfstoffologe.
Es soll sich um eine gute Geldanlage handeln, die genau wie Edelmetalle vor den Auswirkungen der Inflation schützt. Es wäre schwer, Einbrechern das Land zu stehlen.

Zurück zum WHO-Artikel. Die Glaubwürdigkeit der COVID-19-Statistik ist ebenfalls fraglich, da der PCR-Test selbst das einzige Kriterium für die Beurteilung ist, ob der Patient an dieser Medienerkrankheit erkrankt ist oder nicht.
Mit der Sterblichkeitsstatistik sieht es noch schlimmer aus. Hier reicht es aus, wenn der Verstorbene innerhalb der letzten vier Lebenswochen ein positives Ergebnis dieses Tests erzielt, um mit oder an einem Covid Gestorbene angesehen zu werden. Auch als er Opfer eines Unfalls war.
Warum wird das zum Beispiel bei Röteln nicht gemacht?
Die Diskriminierung von Krankheiten und die Tendenz, die Covid-Statistiken unfair aufzublähen, sind deutlich sichtbar.

Spielen Sie gerne mit Luftpolsterfolie?

folie

Achtung!
Sie geben die Luft aus China frei!

Autor des Artikels: Marek Wojcik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code