236. Homo Militaris
236. Homo Militaris

236. Homo Militaris

Wien 7.6.2022

Gesamter Blog als pdf-eBook.

Als ich vor einem Jahr eine Serie von drei Artikeln Homo Hygienicus, Homo Libertatis und Homo Sapiens schrieb, dachte ich damals nicht daran, über eine andere Gruppe von Menschen zu schreiben: Homo Militaris.

Das war ein Albtraum! Ich komme langsam zurück in die Realität. Warum träume ich solche Dinge? Ich muss deswegen zu unserem Psycho gehen – er wird mich auf die Couch legen und alles wird wieder normal. Solche Träume sollten aus dem Programm genommen werden. Wie kannst du träumen, dass du dich in einer Sackgasse befindest? Ein Soldat ist da, um Feinde zu töten, nicht um selbst gejagt zu werden. Nur ein Dummkopf kann in eine solche Falle geraten – ich bin nicht in Gefahr. Ich bin wachsam!

Was hat der Major in der Ausbildung gesagt? Es gibt keine Situation ohne Ausweg. Es gibt nur solche, bei denen Sie Ihre grauen Zellen belasten müssen. Den Ausgang finden Sie selbst. Und das ist es – deshalb bin ich so viele Jahre trainiert worden, ich habe so viele schwierige Übungen durchlaufen, dass ich derjenige sein würde, der dem Feind wirksame Fallen stellt.

Lassen Sie die Liberalen und Pazifisten sprechen. Abrüstung? Tolle Idee, der Feind wartet nur darauf, uns zu schwächen. Es war schon immer so, dass der Stärkere gewinnt. Wer hat über den Ausgang des Ersten und Zweiten Weltkriegs entschieden? Zumindest nicht das Blumenmädchen. Genug von diesem Unsinn, es ist schade, sich darauf einzulassen – denn wir werden nur Gewalt anwenden, um andere Kräfte zu bekämpfen und die Gräber mit Füßen zu treten, wenn es uns gesagt wird! Wer hat das gesagt? Vergiss es. Jemand, der wusste, wovon er sprach.

Heute werden wir einen schwierigen Tag haben. Neue Panzer sind von einem Verbündeten aus Übersee eingetroffen. Wir müssen viel lernen, um sie gegebenenfalls gut gegen unsere Feinde einzusetzen. Dies sind echte Wunder, voll mit moderner Technologie. Die Ausbildung dauert über einen Monat. Zum Ruhm des Vaterlandes!

Du musst ein Ziel im Leben haben!

Autor des Artikels: Marek Wojcik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code