220. WHO-Statistik
220. WHO-Statistik

220. WHO-Statistik

Wien 12.5.2022

Gesamter Blog als pdf-eBook.

Während die Weltgesundheitsorganisation (WHO) tapfer um das Recht kämpft, im Falle einer zukünftigen Pandemie, die natürlich von der WHO angekündigt wird, den globalen Entscheidungsprozess zu übernehmen, hat dieselbe WHO gerade Statistiken über übermäßige weltweite Todesfälle für 2020-2021 unter dem irreführenden Titel veröffentlicht: Globale übermäßige Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19, Januar 2020 bis Dezember 2021.

Warum finde ich den Titel der Statistik irreführend? Demnach starben in diesen zwei Jahren ohne Rücksicht auf die Todesursache weltweit 14,91 Millionen Menschen mehr, als sich aus der Entwicklung der Vorjahre ergeben hätte. 5,42 Millionen dieser Toten wurden offiziell als an COVID-19 gestorben gemeldet. Wenn wir wissen, dass praktisch keine medizinische Diagnostik verwendet wurde, sondern nur die Ergebnisse eines falschen und ungeeigneten PCR-Tests, wissen wir, dass es keinen Grund gibt, die Todesursache für diese eine, neu definierte Krankheit im Februar 2020 zu qualifizieren.

Es sind eindeutig die Methoden zur Bekämpfung der Pandemie und nicht die Pandemie selbst, die den Tod von so vielen Millionen Menschen weltweit verursacht haben. Die experimentelle Impfkampagne fiel auch in eine Zeit eines sehr starken Anstiegs der Sterblichkeit.

In Europa litten Dänemark, Norwegen, Schweden, die Schweiz und Südirland am wenigsten.

Statistische Daten der WHO in Form von Excel-Dateien können Sie auf dieser WHO-Website herunterladen.

Autor des Artikels: Marek Wojcik

Ein Kommentar

  1. Annette Richter

    Diese WHO , NATO und diese Regierenden
    gehören in den Knast. Diese Handvoll Reiche die meinen die Weltherrschaft übernehmen zu wollen sollen Enteignet werden und in den Knast.
    Putin ist schlau und weiß was das für Verbrecher sind deshalb hat er sich vorbereitet. Biden ist Dumm und nur eine Marionette sowie unsere deutsche Regierung, den Amerikanern die Füße leckt. Kranke Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code