167. Übersterblichkeit
167. Übersterblichkeit

167. Übersterblichkeit

Breslau/Polen 3.1.2021

Gesamter Blog als pdf-eBook.

Nach Weihnachten und Silvester, im dritten Jahr des plandemischen Wahnsinns, schreibe ich heute einen neuen Eintrag. Dieser Text wurde inspiriert von einem Artikel: CEO der US-Lebensversicherung OneAmerica berichtet über 40% Übersterblichkeit.

J. Scott Davison – Vorsitzender, Präsident und CEO der amerikanischen Versicherungsgesellschaft OneAmerica mit Sitz in Indianapolis

Die folgenden Zitate stammen aus einem englischen Artikel vom 01.02.2022 in Sagacious News.

Wir sehen derzeit die höchsten Sterberaten in der Geschichte dieses Unternehmens – nicht nur bei OneAmerica – sagte der CEO des Unternehmens, Scott Davison, diese Woche während einer Online-Pressekonferenz. Die Daten sind für alle Akteure in diesem Geschäft konsistent.

Davison sagte, dass die Zunahme der Todesfälle eine riesige, riesige Zahl darstellt, und dass nicht ältere Menschen sterben, sondern hauptsächlich Menschen im erwerbsfähigen Alter zwischen 18 und 64 Jahren, die Mitarbeiter von Unternehmen sind, die über OneAmerica Gruppenlebensversicherungen haben.

Nur um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie schlimm eine Katastrophe von einer in 200 Jahren ist, würde eine Zunahme von 10 % gegenüber der Prä-Pandemie bedeuten, sagte er. 40% sind also einfach unbekannt.

Die Zahl der Krankenhauseinweisungen im Bundesstaat ist jetzt höher als vor der Einführung des COVID-19-Impfstoffs vor einem Jahr und tatsächlich höher als in den letzten fünf Jahren, sagte Dr. Lindsay Weaver, Chief Medical Officer von Indiana, bei a Pressekonferenz mit Gouverneur Eric Holcomb am Mittwoch 29.12.2021.

Nur 8,9 % der Betten auf der Intensivstation sind in Krankenhäusern im Bundesstaat Indiana verfügbar, ein Tiefstand für das Jahr und weniger als zu irgendeinem Zeitpunkt während der Pandemie. Aber die Mehrheit der Betten auf der Intensivstation wird nicht von COVID-19-Patienten belegt – nur 37 % sind es – während 54 % der Betten auf der Intensivstation von Menschen mit anderen Krankheiten oder Erkrankungen belegt werden.

Es gibt vier Arten des weißen Todes: Salz, Zucker, Kokain und Gesundheitsfürsorge

Autor des Artikels: Marek Wojcik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code