66. Der Dritte Weltkrieg
66. Der Dritte Weltkrieg

66. Der Dritte Weltkrieg

Wien 10.3.2021

Gesamter Blog als pdf-eBook.

Bevor ich mich mit dem Thema des Dritten Weltkrieges befasse, möchte ich eine Sammlung dokumentierter Todesfälle und Komplikationen vorstellen, nachdem hauptsächlich ältere Menschen „durchgeimpft“ wurden. Ein Artikel erschien Das Sterben nach der Impfung auf Rubicon.news.

„Dies ist der dritte Weltkrieg ohne Waffen“.
So hat das Management eines der deutschen Altesheime die aktuelle Situation beschrieben.
Wenn Sie Angst haben, Ihr Sicherheitsgefühl zu verlieren, sollten Sie diesen Film besser nicht ansehen. Ihre Wahnvorstellungen werden durch grausame Tatsachen bedroht.
Wenn Sie diesen Film sehen, werden Sie einer der Mutigen sein, die keine Angst vor Fakten haben, und es gibt wirklich wenige solcher Leute.

Oder vielleicht gehören Sie zu den Menschen, für die das Wort Empathie keine Bedeutung hat?
Vielleicht ist es Ihnen egal, dass hauptsächlich ältere Menschen nach Erhalt des experimentellen Impfstoffs massenhaft sterben?
Warten Sie, eines Tages werden sie auch zu Ihnen kommen. Sie werden nicht für immer jung sein. Vielleicht werden Sie Glück haben und findet sich jemand, der mutig für Sie eintritt.

Wenn in einem Altersheim nicht jeder dritte Einwohner die Impfung überlebt, kann dieses Arzneimittel sicher als Massenvernichtungswaffe eingestuft werden.

Wien 13.3.2021

Im Telegram Kanal #honkforhopeoffiziell, habe ich heute folgendes Video von ServusTV gefunden:

Die Opposition fordert nach den Berichten über Todesfälle und schwere Komplikationen volle Aufklärung und im Notfall einen Impf-Stopp des Mittels von AstraZeneca. Doch die Regierung gibt sich bedeckt, die Bundesländer wollen vorerst weiter damit impfen.

greta

Autor des Artikels: Marek Wojcik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code