58. Wo ist Tiffany Dover?
58. Wo ist Tiffany Dover?

58. Wo ist Tiffany Dover?

Wien 14.1.2021

Gesamter Blog als pdf-eBook.

In Kapitel 56 erwähnte ich eine Krankenschwester in Tennessee, USA, die geimpft worden war und vor Fernsehkameras erschien. Ein paar Minuten später wurde sie ohnmächtig. Ich habe am Ende Kapitels „Es beginnt, Impfstoffe sind da“, ein Video darüber vorgestellt.

Stunden später wurde sie befragt und erklärt, dass sie regelmäßig das Bewusstsein durch Schmerzen verlor …

Und das war der letzte Hinweis darauf, dass sie unter den Lebenden war.
Ihr Konto auf Facebook wurde gelöscht, sie antwortete trotz vieler tausend Anfragen zu ihrer Gesundheit auf Instagram nicht.
Vor der Impfung fügte sie durchschnittlich alle zwei Tage ein neues Foto hinzu.
Das Krankenhaus, in dem sie arbeitete, veröffentlichte ein kurzes 20-Sekunden-Video mit den Krankenschwestern aus diesem Krankenhaus, von denen eine Tiffany Dover sein sollte. Sie sieht ähnlich aus, ist aber nicht dieselbe Frau.

Sie können drei Videos ansehen, die sich mit ihrem Schicksal, nachdem sie ohnmächtig geworden ist, befassen:

Tiffany Dover Teil 1.
Tiffany Dover Teil 2.
Tiffany Dover Teil 3.

Wenn diese Videos nicht mehr auf YouTube verfügbar sind, können Sie sie auf meinem Bittube-Kanal ansehen.

Dies ist nicht der einzige tödliche Fall. Fast jeden Tag wird in der Presse berichtet, dass jemand nach einer Impfung gestorben ist. Journalisten wissen sofort, dass der Impfstoff nicht die Todesursache war.

5. Januar Artikel über eine portugiesische Krankenschwester, die zwei Tage nach der Impfung starb.
Eine Krankenschwester, die für einen Kinderchirurgen in Porto arbeitete, wurde zwei Tage nach der Impfung gegen Covid tot aufgefunden.

9. Januar Artikel über einen Arzt aus Miami, Florida.
Ein 56-jähriger Arzt aus Florida starb zwei Wochen nach Erhalt der ersten Dosis des Corona-Impfstoffs von Pfizer-BioNTech. Es wurde angenommen, dass eine seltene Bluterkrankung die Ursache seines Todes war. Diesmal wurde eine Autopsie durchgeführt.

20. Januar Artikel 33 ältere Menschen starben bisher in Norwegen, nachdem sie gegen Covid-19 geimpft wurden.
Zusammenhang von Todesfällen zur Impfung nicht nachgewiesen.

reach

Autor des Artikels: Marek Wojcik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code