18. Bill Gates Stiftung Teil II
18. Bill Gates Stiftung Teil II

18. Bill Gates Stiftung Teil II

Wien 7.6.2020

Gesamter Blog als pdf-eBook.

Am 14. Mai forderte die Abgeordnete Sara Cunial das italienische Parlament auf, Bill Gates vor den Internationalen Gerichtshof zu bringen.

Für diesen Ansatz gibt es viele Argumente:

  1. Der enorme Einfluss von Bill Gates auf die WHO. Allein in diesem Jahr zahlte er über 50 Millionen USD an diese Organisation. Wenn jemand dies überprüfen möchte, empfehle ich den im vorherigen Kapitel angegebenen Foundation-Link.
  2. Bill Gates Kampf um die Entvölkerung der Erde. Laut Bill Gates wird die Verbreitung von Impfstoffen dazu beitragen, die Menschheit um 10-15% zu reduzieren.
  3. Bill Gates warnte die Welt vor fünf Jahren vor Pandemien.
  4. Bill Gates Impfkampagne in Indien 2014 Todesfälle.
  5. Organisation einer Konferenz von Pandemie-, Finanz- und PR-Spezialisten im Oktober 2019 – Event 201.
    Ein Ausbruch der Coronovirus-Pandemie wurde praktiziert. Es wurde großer Wert darauf gelegt, die Massenmedien zu kontrollieren und die Veröffentlichung von Meinungen zu beschränken, die sich von denen der Bill Gates-Stiftung unterscheiden.
  6. Eine Reihe von Aussagen von Bill Gates über die enorme Gefahr einer unkontrollierten Ausbreitung des Virus in der Welt. Gezielte Angstmacherei.

Zufall? Vielleicht, aber sechs Fälle reichen aus, um eine Untersuchung einzuleiten. Besonders wenn das Schicksal der Welt auf dem Spiel steht…

Eine ziemlich objektive Sicht auf die Karrieregeschichte von Bill Gates.
Wir haben hier den siebten Fall – die von Bill Gates verwendeten Methoden.

Autor des Artikels: Marek Wojcik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code