79. Die Welt ist verrückt geworden
79. Die Welt ist verrückt geworden

79. Die Welt ist verrückt geworden

Wien 3.5.2021

Jemand hat mir vor einem Jahr versucht zu sagen, dass ich gerne die Klänge der Internationale bei einer Demonstration hören würde.

Ich würde antworten, dass ich normalerweise nicht zu Demonstrationen gehe und schon gar nicht zu solchen, bei denen ich zuhören müsste: „Wacht auf, Verdammte dieser Erde…”

Am Samstag, dem 1. Mai, ist das passiert. Wie üblich nahm ich an der verbotenen Demonstration gegen die Plandemie vor dem Wiener Rathaus teil und hörte dort diese Hymne sowohl von Kommunisten als auch von Sozialdemokraten.

Warum hat es mich glücklich gemacht? Niemand wird aus mir einen Kommunisten machen. In der Volksrepublik Polen hat es nicht geklappt. Ich war darüber froh, weil die Medien herumalbern würden, wenn sie die Österreichische Kommunistische Partei (KPÖ) des Nationalsozialismus beschuldigen würden. Anti-Covid Maßnahmen-Demonstranten werden in den Medien als rechtsextrem bezeichnet. Bisher saß die KPÖ wie eine Maus unter einem Besen und befürchtete, das Virus könnte ihre unsterbliche Ideologie angreifen. Also folgte ich diesen Geräuschen und stieß auf eine Demonstration von ihnen.

Ich hörte zu, was sie zu sagen hatten und war überrascht. Ich war überrascht, dass sie das Thema Klassenkampf nicht angesprochen oder sogar den Kapitalismus verurteilt haben. Diesmal protestierten sie gegen die Einführung der Diktatur, die Aufhebung der Bürgerrechte und einige andere Themen, die sich seltsamerweise mit unseren überschneiden.

Ich habe keine Illusionen und ich weiß, dass sie, wenn dieser Albtraum mit der Plandemie endet, ihre nie erfüllten Ideen wieder fördern werden.

In der Zeit der Volksrepublik Polen gab es einen Witz: Wie ruft man eine journalistische Ente aus? Antwort – TASS.

Für diejenigen, die es nicht wissen, steht TASS für die sowjetische Presseagentur, die die Wahrheit-Zeitung veröffentlicht hat. Zu der Zeit hatte es genauso viel mit der Wahrheit zu tun wie ich mit der Ornithologie – nichts.

Warum schreibe ich darüber? Wenn Sie objektiv und zuverlässig über die sogenannte Pandemie informiert werden möchten, empfehle ich Ihnen, die offiziellen Moskauer Medien zu konsultieren. Dies ist kein Scherz – Sie werden dort keine provokative Propaganda finden. Es ist anders, wenn es einen Artikel über Putins Politik gibt, und ja, solche Informationen sind stark voreingenommen, wie in den westlichen Medien – natürlich nur in eine andere Richtung.

Oder war es vielleicht nicht die Welt, die verrückt wurde, aber ich zwang mich trotz meiner Abneigung gegen die kommunistische Ideologie, zuzuhören, was sie zu sagen hatten?

Der Autor des Artikels: Marek Wojcik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code